Nach eineinhalb Jahren ohne Fahrten ging es für uns vom 25. bis 26. September wieder auf ein Herbstthing. Dieses Jahr ging es an den Germeringer See, an dem wir unsere Zelte aufschlugen. Nachdem wir zunächst von unserem Stammesheim zum Lagerplatz gewandert sind und dort unser Lager aufgebaut haben, verbrachten wir den Samstag mit einigen Spielen, bevor wir am Abend von Bob und Jana sehr lecker bekocht wurden. Den Tag ließen wir mit einem wunderschönen Singeabend in unserer Jurte ausklingen. Am Tag danach bauten wir unser Lager wieder ab und gingen zurück zu unserem Stammesheim, wo wir das Herbstthing beendeten.

Wir freuen uns darauf, nun endlich wieder auf Fahrten gehen zu können.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner